Südafrika – Tag 2 – Mietauto & uShaka

Guten Morgen Afrika! Die erste Nacht auf dem afrikanischen Kontinent endet für uns beide mit einem Weckruf der Rezeption um neun Uhr morgens. Noch leicht verpennt schleppen wir uns zum Frühstück. Mit dem Fahrstuhl geht es ins Erdgeschoss und von dort nach Links in den Speisesaal. Nach dem ausgiebigen Frühstück starte ich den ersten Versuch, die hier ansässige Vertretung von Hertz Car zu erreichen. Das klappt auf Anhieb. Ich vereinbare einen Termin für 11 Uhr. Wir sind gespannt. Wir nutzen das Warten, um alles herauszusuchen, was wir brauchen, um hier unser gebuchtes Auto anzumieten. Kurz vor 11 Uhr klingelt das Telefon, und es meldet sich die Rezeption mit dem freundlichen Hinweis, dass Hertz Car da wäre. Yeah ! Unmittelbar danach treffen wir Hluphizwe von Hertz Car, der nur kurz nach dem „Voucher“ fragt, und uns dann mit ins nächste Hotel nimmt, wo die hier ansässige Autovermietung von Hertz Car ist. […]

Read more

Südafrika – Tag 1 – Anreise mit Hindernissen…

  1. Tag – 07.11.2005 Was für ein Morgen … In der Gewissheit, dass das Flugzeug um 17.40 Uhr ab Frankfurt in die Luft geht, wache ich schon um kurz vor halb sieben auf und bin zugleich hellwach. Klasse!  🙂 Ich verbringe den Morgen damit, nochmals alles zu kontrollieren. Irgendetwas vergessen zu haben, wenn wir in Südafrika ankommen – diesen Fehler könnte ich mir nie verzeihen, Um 12 Uhr kommt dann auch schon der Bus, der uns zum Flughafen bringen soll. Mit Tempo 100 geht es nach Frankfurt. Unterwegs steigt dann noch ein Paar zu. Ich denk noch, den kennst Du doch. Kurze Zeit später kommen wir natürlich ins Gespräch – und es sollte sich herausstellen, dass ich ihn durch meine Arbeitsstelle kenne. Kleine Welt. Am Flughafen angekommen geht es zum Check-in. Die junge Dame wirkt absolut lustlos und entsprechend verläuft das Einchecken. Die Frage, ob denn das Gepäck bis […]

Read more

Südafrika 2005 – Prolog

Warum gerade Südafrika? Diese und andere Fragen musste ich in den letzten Tagen vermehrt beantworten. Allein das Wort „warum“ impliziert Zweifel an der Richtigkeit unser Entscheidung. Ich liebe das Abenteuer und die Herausforderungen fernab von einem gesicherten Hotelplatz und Pool in geselliger Atmosphäre. Vielmehr unternehme ich genau das, was andere nicht tun. Ich will mehr als nur woanders hinfahren und abhängen. Vom Poolrand aus erkenne ich nicht die Schönheit, die Magie und die geologisch bedingten Unterschiede eines Landes oder gar eines Kontinents. Ich wollte schon immer nach Afrika. Der magische Kontinent. Sicherlich wären auch Marokko und Namibia für mich interessant gewesen. Allerdings unternehme ich diese Reise nicht alleine, sondern mit meiner Frau. Da ich leider keinen Führerschein besitze, bleibt nur sie als Fahrer. Allerdings fehlen uns beiden die Kenntnisse im Fahren fernab halbwegs verkehrstauglicher Straßen. Von Wüstenfahrten und Flussquerungen mal ganz zu schweigen. Auf Südafrika kam ich durch Zufall. Wie immer. […]

Read more

be social

Categories

Hilf mir meine Ideen zu verwirklichen